Impressum Kellerbergverein Höchstadt Fränkische Brauereien Links Literaturverzeichnis

Gushing

. . . ist ein unkontrollierbares Entweichen von Bier und Schaum beim Öffnen der Flasche.

Als mögliche Ursachen kommen in Betracht:

Zu heftige Nachgärung, das heißt die Biere waren überspundet bzw. haben während der Flaschengärung einen zu hohen CO2-Gehalt entwickelt. Ursache ist meist zu frühes Schlauchen, d.h. das Jungbier hat einen zu hohen Gehalt an Restextrakt, oder es wurde zu viel Speise oder Dextrose beim Abfüllen des Bieres dazugegeben.

Seit mehr als 20 Jahren erforscht die Brauwissenschaft dieses Problem, das sich für eine Brauerei zu einem Albtraum entwickeln kann, man stelle sich vor, eine Millionencharge von Bierflaschen entwickelt sich zu einer ungenießbaren Klein-bombenserie, die dann beim Verbraucher hochgeht.
Daher werden Malzlieferungen genau auf eine Belastung mit Schimmelpilzen untersucht, denn neben dem Gushing-Problem, das sie verursachen sollen, sondern Schimmelpilzen auch Giftstoffe, sogenannte Mykotoxine ab, die für Menschen unge-niessbar sind und zum Teil im Verdacht stehen krebserregend zu sein.