Impressum Kellerbergverein Höchstadt Fränkische Brauereien Links Literaturverzeichnis

Dekoktionsverfahren

Beim Dekoktionsverfahren wird in mehreren Schritten ein Teil der Maische in der kleineren Maischpfanne aufgekocht und danach wieder der Hauptmaische im größeren Maischbottich zugeführt. Die Temperatur der ganzen Maische steigt somit schrittweise an. Dieser Vorgang wird mehrmals wiederholt, bis die Abmaischtemperatur erreicht ist.

Das Kochen der Teilmaische verändert die Extraktstoffe, führt zu anderen Aromen, mehr Farbe und allenfalls einer angenehmen Restsüße.

Je nach Anzahl der Kochmaischen unterscheidet man zwischen: Einmaischverfahren (für Biere aller Art)
Zweimaischverfahren (für helle Biere) und
Dreimaischverfahren (für dunkle Biere).